Verkauf ausschließlich an gewerbliche Kunden. Alle Preise zzgl. MwSt.

Material richtig wählen

OSOPACK® Profile für den Innen- und Außeneinsatz

Unsere OSOPACK® Profile eignen sich hervorragend als Verpackungs- und Kantenschutz bei Lagerung und Transport. OSOPACK® Profile aus Basotect G+ eignen sich darüber hinaus auch hervorragend zum Schallschutz und in der Akustik.

OSOPACK® Profile sind für den Indoor- und Outdoor-Einsatz geeignet und erfüllen die Brandschutzklassen B1 oder B2.


OSOPACK Profile aus Basotect G+

Basotect® G+ ist ein hellgrauer, superleichter, offenzelliger Melaminharzschaum für den Indoor-Einsatz, der die Brandschutzklasse B1 erfüllt. Ein Prüfzeugnis liegt vor.
Stoffe der Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102 sind schwer entflammbar, selbstverlöschend und nicht tropfend.

Der Melaminharzschaum wird ohne Verwendung von halogenierten Kohlenwasserstoffen, Flammschutzmitteln und/oder toxischen Schwermetallen hergestellt, ist Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und treibmittelfrei.

OSOPACK Profile aus Basotect G+ sind Temperaturbeständig von -40°C und bis +200°C, alterungsbeständig und unempfindlich gegenüber herkömmlichen Reinigungsmitteln.
Sie weisen eine gute, elastische Rückfederung auf, bieten eine hervorragende Kompressibilität und Knautschzone und ermöglichen extreme Stauchungen von 50 – 70 Prozent.


OSOPACK Profile aus PE Polyethylen-Schaumstoff

Wir verwenden einen sehr hochwertigen PE Polyethylen-Schaumstoff der unter Druck und hoher Temperatur vernetzt hergestellt wird und zu 100 % recycelbar ist.

Unser PE Polyethylen-Schaumstoff ist sehr elastisch und wasserabweisend und damit auch hervorragend für den Outoor-Einsatz geeignet.
Er ist Temperaturbeständig von -20°C und bis +100°C, alterungsbeständig, unempfindlich gegenüber herkömmlichen Reinigungsmitteln und erfüllt die Anforderungen der Brandschutzkasse B2 nach DIN 4102.

OSOPACK Profile aus PE Polyethylen-Schaumstoff weisen eine gute, elastische Rückfederung auf, bieten eine hervorragende Kompressibilität und Knautschzone und ermöglichen hohe Stauchungen von 30 – 50 Prozent.